Diese kleine weiße Blume ist das Symbol der Alpen schlechthin. Es ziert unter anderem das Wappen unzähliger Alpen-Vereine, das Logo des Schweizer Tourismusverbandes und der österreichischen Bergrettung. Darüber hinaus gilt Leontopodium nivale als Beweis für Wagemut und große Liebe. Es gibt eine Legende, wie ein Bauernbub der Gräfin von Dornbirn einen Strauß Edelweiß bringt.

Um das bescheidene Geschenk aufzuwerten, schildert er die großen Gefahren, die Adler und die Geier, die steilen Felswände, die es zu überwinden gibt, um das Edelweiß zu finden. Tausende sind schon in den Tod gestürzt, wenn sie ihrer Liebsten ein Edelweiß bringen wollten und so weiter.  Die Gräfin, ganz gerührt, erzählt die gefährliche Geschichte ihren Freunden bei Hof – auch sie schmückt die Gefahren noch einmal kräftig aus. Kurze Zeit später gab es in den Apotheken schon Elixire aus Edelweiß. Zur Stärkung der Manneskraft – eine Wirkung, die man heute viel leichter mit Skiwater erzielen kann.